Website_Design_NetObjects_Fusion

Die

“Klein Berliner”

Zipöre

Die Zipöre marschieren immer an der Spitze des Bataillons.

Sie sind die 1. Kompanie und sie sorgen dafür, dass das Bataillon nicht durch Sperren und Barrikaden aufgehalten werden kann.

 

Die Zipöre (Sappeure) beim historischen Schützenfest in Hemeringen.

Die Zipöre  sind eine Kompanie von 13 bis 16 ausgesuchten Männern. Wenn sie in vollem Wichs sind tragen sie, wie ihre historischen Vorbilder, lange wilde Bärte und lange Nasen. Mit den schwarzen Tschakos, den  hochschäftigen Lederstiefeln und den blitzenden Äxten sehen sie furchterregend  aus.

Die Zipöre  sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Wer hier aufgenommen werden will, muss strengste Aufnahmekriterien erfüllen. Verantwortungsbewustsein und Verläßlichkeit sind die Kriterien die ein angehender Zipör erfüllen muss. Eine gewisse Trinkfestigkeit ist für einen Bewerber nicht von Nachteil, aber keinesfalls eine Voraussetzung für die Aufnahme bei den Zipören.

Die Zipöre sind für alle Sicherungsarbeiten zuständig. An der Schlacht am Hemeringer Berg beteiligen sie sich nicht. Sie sorgen vielmehr für die Sicherheit der Zuschauer und der Schützenfest Teilnehmer.

Der Höhepunkt des Schützenfestes ist für die Zipöre der Montag. Von Hemeringer-  und Wahrendahler Frauen werden an vielen  Stellen in den Dörfern Barrikaden errichtet, die von den Zipören geräumt werden, um dem nachrückenden Bataillon freien Durchgang zu verschaffen. Wenn eine Frau bei ihrem Tun erwischt wird, wird sie gegriffen und festgesetzt.  Dabei wird von den Zipören keine Rücksicht genommen. Wenn die Frauen sich sträuben eine Tür oder ein Fenster zu öffnen, geht schon mal etwas zu Bruch und die Freiheit erlangen sie erst wieder wenn sie gegen ein Lösegeld aus dem eigens zu diesem Zwecke errichteten Gefängnis ausgelöst werden. In dem Gefängnis geht es immer hoch her. Viele der gefangenen Damen wollen es gar nicht mehr verlassen. Mitglieder der Bataillonskapellen und eine Menge hochprozentiges sorgen für gute Stimmung und Spaß. Manch eine hat nach ihrer  Freilassung den Heimweg nicht mehr gefunden.

 

zipoer
Fahne_Lord02
zipoere_01

von links: Havanna, Vis-á-Vis, Kojak, Monaco Franze, Klinker, Löter 2, Bäcker, Brecke, Windfang, Kaschube, Marketender alias Pegasus, Blätterteig, Winkel alias Willenlos, NullVier, Mattlack, von Ettelsberg, - ohne Tacker und Tropfnass, sie mussten dringend Kaninchen füttern.

Die 1. Kompanie 2018

sonntag_marsch